Montag, 22. April 2019

Deutsche Flüsse (12): Oster



Ostergeschichte: Maria besuchte das Grab Jesu. Es war leer. Hinter ihr stand Jesus und raunte ihren Namen. Sie erkannte ihn nicht, meinte, er sei der Gärtner. Dann schaute sie nochmal genau hin und wurde ihres Sohnes gewahr. Die Theologie nennt diesen Moment die „Mariensekunde“. Seither ist in Krimis gerne der Gärtner der Täter. Und überdies handelt es sich um die erste schriftliche Erwähnung eines Double Takes.

Ach ja; die Oster ist ein linker Zufluss der Blies in Wiebelskirchen, Stadt Neunkirchen, Landkreis Neunkirchen, Saarland. 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Eltern und Kinder

15.5. Im Drogeriemarkt. „Der Gang ist zu eng!“ schimpft eine Mittfünfzigerin, „Abstandhalten unmöglich!“ Die junge Mitarbeiterin nuschelt ir...

Beliebte Beiträge